gauting, Theater, Bosco, Jungedzentrum, Bürgerhaus
„SpielLust“ pur im Theaterforum Gauting
29. Januar 2019
Steuer, 2019, Steuer tipps, Fristen, Abgabe, Steuervorteile,Pauschalen
Steueränderungen im Jahr 2019
8. Februar 2019

Der Ratenkredit – sinnvolles Geld fürs Leben oder Überschuldungsrisiko?

Privatkredit, Kredit, Raten, laufzeit , zinsen
Rubrik: Finanzen
31.01.2019
Rubrik: Finanzen
31.01.2019
Zum vorausschauenden Planen in Finanzdingen gehört es, den Geldfluss zum richtigen Zeitpunkt in die richtigen Bahnen zu lenken. Mitunter ist dabei auch die Aufnahme eines Kredits sinnvoll. Bei der Finanzierung des eigenen Zuhauses ist das ein geläufiger Weg. Was aber, wenn sich andere dringend notwendige Anschaffungen wie die moderne Küche, ein neues Sofa oder der vom Arzt dringend empfohlene Zahnersatz nicht aus dem Ersparten bezahlen lassen? Darf oder sollte man diese Dinge dann mit einem Kredit finanzieren oder ist das unverantwortlich und das Risiko einer zu hohen Verschuldung zu groß?

Ein Kredit dient auch dazu, die eigenen Finanzmittel strukturiert einzusetzen

Ein Kredit kann dazu beitragen, die eigenen Finanzen zu optimieren. Zum Beispiel dann, wenn man damit die Inanspruchnahme des unter Umständen teureren Dispos auf dem Girokonto vermeiden kann.

Für einen Kredit gibt es viele gute Gründe

Allen voran dient fast jeder zweite Ratenkredit in Deutschland der Anschaffung eines Gebraucht- oder Neuwagens. Jeder dritte Haushalt nutzt diese Form der Finanzierung aber auch zur Bezahlung von Konsumgütern. Dabei kann es um neue Möbel ebenso gehen wie um Haushaltsgeräte, den neuen Fernseher oder um die nächste Urlaubsreise. Ein wichtiger Aspekt bei allen Wünschen: Immer Maß und Ziel im Auge behalten – für eine gute Finanzstruktur.

Umschulden und Rate optimieren

Ein Kredit hilft möglicherweise auch, die eigenen Finanzen zu optimieren. Vielleicht lässt sich ein bestehendes Darlehen durch einen neuen Kredit mit niedrigerer Ratenbelastung ersetzen. So ist am Monatsende nicht nur mehr auf dem Konto. Wenn alte Darlehen durch eine neue Finanzierung abgelöst und alle Verpflichtungen in einem Kredit gebündelt werden, verschafft das auch eine bessere Übersicht. Unsere Berater helfen gerne bei der Neustrukturierung.

Und so funktioniert ein Ratenkredit

Ein Ratenkredit ist in der Regel schnell und unkompliziert zu beantragen. Liegt der Bank oder Sparkasse der Kreditantrag vor, prüft sie anhand von Schufa-Bewertungen und Auskünften des Kunden dessen Bonität. Sie ist dazu verpflichtet, um die Ausfallwahrscheinlichkeit des Darlehens zu bewerten. Eine positive Bonitätsprüfung führt zur Auszahlung des Kredits, den der Kunde dann samt Zinsen über einen bestimmten Zeitraum zurückzahlt. Dabei

  • berechnet sich die monatliche Tilgungsrate aus der Kreditsumme, der Laufzeit und dem Zinssatz (+ gegebenenfalls Restkreditversicherung)
  • bsind die monatlichen Raten umso geringer, je länger die Laufzeit ist
  • bermöglichen vertrauenswürdige Kreditpartner auch früher als ursprünglich vorgesehene Rückzahlungen und helfen so, Zinskosten zu sparen.
Übrigens: Laut Erhebungen des Bankenfachverbands werden rund 98 Prozent der Kredite in Deutschland ordnungsgemäß zurückgezahlt. Immer mehr Bundesbürger nutzen der Studie zufolge auch die schnellen Wege des Online-Kreditantrags.
Stephanie Fischer
Stephanie Fischer
Marketing / Vertrieb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.