Online-Steuererklärung: Schnell sein ist einfach
20. Juli 2020
Gold ist kein Allheilmittel
29. Juli 2020

Junge LeuteWie du deine Finanzen im Griff hast

22. Juli 2020
Junge Leute
Haushaltsbudgetplanung ist ganz einfach, zum Beispiel mit unserer App „Finanzchecker“.
 
22. Juli 2020
Junge Leute
Haushaltsbudgetplanung ist ganz einfach, zum Beispiel mit unserer App „Finanzchecker“.
 
22. Juli 2020| Junge Leute
Haushaltsbudgetplanung ist ganz einfach, zum Beispiel mit unserer App „Finanzchecker“.

Wie du deine Finanzen im Griff hast


Die Konsumwelt ist verlockend und bunt. Hier ein neues Handy, da ein paar coole Turnschuhe – die Ausgaben läppern sich schneller zusammen, als man denkt. Einige junge Menschen können sich das, was sie ausgeben, eigentlich gar nicht leisten und verschulden sich. Wer mehr Schulden hat, als er in absehbarer Zeit zurückzahlen kann, den bezeichnet man als „überschuldet“.

Dabei ist es eigentlich einfach, die Finanzen im Griff zu haben. Zumindest, wenn man ein bisschen diszipliniert ist. Wichtig ist, dass man wie ein Unternehmen seine Ausgaben den Einnahmen gegenüberstellt.

Früher nannte man das Haushaltsbudgetplanung, und diese wurde auf Papier gemacht. Heute ist das natürlich mit einer App auf dem Smartphone möglich.


Budget-Planung einfach und kostenlos

Die Sparkasse bietet eine solche App für Apple- und Android-Geräte an. Sie ist kostenlos. Ihr Name: Finanzchecker. Mit dieser App bist du auch unterwegs und tagesaktuell immer über deinen Kontostand auf dem Laufenden.

Außerdem siehst du bei der Auswertung, wofür du am meisten ausgibst. So kannst du schnell feststellen, wohin dein Geld fließt - und gegensteuern. Du kannst die App auch individuell auf deine Bedürfnisse zuschneiden, indem du Kategorien selbst benennst oder löschst.

Übrigens ist die App nach dem Download auch offline nutzbar. So musst du dein Datenvolumen dafür nicht verwenden. Du kannst die App außerdem mit einer PIN sichern. Und: Deine Eingaben bleiben auf deinem Smartphone und werden nicht an deine Sparkasse übertragen.

Wie du deine Finanzen im Griff hast


Die Konsumwelt ist verlockend und bunt. Hier ein neues Handy, da ein paar coole Turnschuhe – die Ausgaben läppern sich schneller zusammen, als man denkt. Einige junge Menschen können sich das, was sie ausgeben, eigentlich gar nicht leisten und verschulden sich. Wer mehr Schulden hat, als er in absehbarer Zeit zurückzahlen kann, den bezeichnet man als „überschuldet“.

Dabei ist es eigentlich einfach, die Finanzen im Griff zu haben. Zumindest, wenn man ein bisschen diszipliniert ist. Wichtig ist, dass man wie ein Unternehmen seine Ausgaben den Einnahmen gegenüberstellt.

Früher nannte man das Haushaltsbudgetplanung, und diese wurde auf Papier gemacht. Heute ist das natürlich mit einer App auf dem Smartphone möglich.


Budget-Planung einfach und kostenlos

Die Sparkasse bietet eine solche App für Apple- und Android-Geräte an. Sie ist kostenlos. Ihr Name: Finanzchecker. Mit dieser App bist du auch unterwegs und tagesaktuell immer über deinen Kontostand auf dem Laufenden.

Außerdem siehst du bei der Auswertung, wofür du am meisten ausgibst. So kannst du schnell feststellen, wohin dein Geld fließt - und gegensteuern. Du kannst die App auch individuell auf deine Bedürfnisse zuschneiden, indem du Kategorien selbst benennst oder löschst.

Übrigens ist die App nach dem Download auch offline nutzbar. So musst du dein Datenvolumen dafür nicht verwenden. Du kannst die App außerdem mit einer PIN sichern. Und: Deine Eingaben bleiben auf deinem Smartphone und werden nicht an deine Sparkasse übertragen.

Claudia Cinnirella
Claudia Cinnirella
Auszubildende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.