Einfach erklärt im Video: Die Riesterrente
8. Juli 2021
La Vineria Gusto Italiano: Italienische Sonne am Starnberger See
14. Juli 2021

ZamWorking bietet mehr als Büroräume. Viel mehr.

29. Juli 2021
Menschen
Coworking-Spaces, Gründerzentrum, Wirtschaftsförderung – die Neugründung ZamWorking in Grafing hat gleich drei Standbeine. Die Kreissparkasse ist mit dabei.
 
29. Juli 2021
Menschen
Coworking-Spaces, Gründerzentrum, Wirtschaftsförderung – die Neugründung ZamWorking in Grafing hat gleich drei Standbeine. Die Kreissparkasse ist mit dabei.
 
29. Juli 2021
| Menschen
Coworking-Spaces, Gründerzentrum, Wirtschaftsförderung – die Neugründung ZamWorking in Grafing hat gleich drei Standbeine. Die Kreissparkasse ist mit dabei.

ZamWorking bietet mehr als Büroräume. Viel mehr.


Mit einem „Weiberabend“ im August 2020 in Grafing fing alles an. Da trafen sich Gaby Köhler, gelernte Mathematikerin, Innovationsmanagerin und selbstständige Unternehmensberaterin, und die international erfahrene Betriebswirtin Lisa Lohoff nach ihrem zweiten Erziehungsurlaub – und blickten gemeinsam nach vorn: „Wir haben richtig Lust, als Unternehmerinnen etwas Neues aufzubauen. Lass uns was zusammen machen!“


Flexibles Arbeiten und Networking in Grafing

Gesagt, getan – und schon stand die Idee: ZamWorking. Unter diesem so knackigen und sofort verständlichen Namen bieten die beiden Unternehmerinnen seit Januar 2021 als erster lokaler Anbieter flexibles Arbeiten und Networking in Grafing. Als Miteigentümer gewannen sie kurz darauf Cadfem International, der die Idee des ZamWorkings mit seinem regionalen, nationalen und internationalen Netzwerk unterstützt. Matthias Frick, Start-up-Berater der Kreissparkasse, ist begeistert von der Unternehmensgründung: „Räume, Kommunikation, Vernetzung – genau darauf kommt es doch heute an. Bei Zamworking sind wir mit Überzeugung an Bord.“

Aktuell noch in der Griesstraße 27, ab 1. Oktober 2021 am Marktplatz 4 in Grafing auf knapp 500 Quadratmeter, bringt ZamWorking Menschen in einem professionellen Arbeitsumfeld zusammen – mit Coworking-Büros, schnellem WLAN, gemütlicher Atmosphäre, Coaching und einem Rundum-sorglos-Service: vom regionalen Kaffee über die regelmäßige Reinigung, Hol- und Bringservices bis hin zu coolen Events, dazu Dusche, Work & Bike und kleine Terrasse.

„Wir sind Community-Fans“, sagen Gaby Köhler und Lisa Lohoff und strahlen dabei um die Wette, „innovative Ideen entstehen durch Austausch und gegenseitiges Lernen. Gemeinsam lässt sich viel mehr erreichen als alleine.“ Die Büros sind halbtags, tageweise und auch auf Dauer zu buchen, Flexibilität wird auch hier großgeschrieben. ZamWorking richtet sich an Selbstständige, Menschen, die eine qualitative Alternative zum Homeoffice suchen, und Unternehmen, die Räume auslagern wollen. „Wer nicht mehr täglich zum Arbeiten nach München fahren muss, hat einen riesigen Zeitgewinn“, sagt Lisa Lohoff.


ZamWorking managt auch das Gründerzentrum Grafing

Wer Gaby Köhler und Lisa Lohoff erlebt, ahnt: Die haben noch mehr vor. Und so ist es auch, denn ZamWorking betreibt in seinen Räumen für die Stadt Grafing auch das Gründerzentrum. Von ca. 500 Quadratmeter am Marktplatz 4 entfallen 230 Quadratmeter mit ca. 20 Arbeitsplätzen aufs Gründerzentrum, der Rest mit 21 Arbeitsplätzen sind fürs Coworking reserviert. Seinen Laptop bringt jeder selbst mit, Monitore gibt’s zum Leihen, Drucker und Catering werden gemeinschaftlich genutzt. „Wir sind mit Grafings erstem Bürgermeister Christian Bauer und Landrat Robert Niedergesäß im Dialog, alle stehen voll dahinter“, sagt Gaby Köhler.


Wirtschaftsförderung in Grafing für Digital-Gründer

Drittes Standbein von ZamWorking ist ein neuer Förderverein gemeinsam mit der Stadt Grafing. Sein Ziel ist die Wirtschaftsförderung am Standort Grafing für Gründer digitaler Geschäftskonzepte. Gaby Köhler und Lisa Lohoff bieten dazu Coaching, Beratung, Wissensvermittlung und Events: vom Business-Frühstück über Pitches bis zu thematischen After-Work-Partys. „Die Zusammenarbeit von Stadt und Privatwirtschaft in der Wirtschaftsförderung ist eine Premiere im Landkreis“, sagen Gaby Köhler und Lisa Lohoff, „wir kooperieren dabei auch mit dem Gründerzentrum Rosenheim. Netzwerke spinnen und erweitern ist unsere Kernkompetenz. Wie gut, dass wir die Kreissparkasse mit dabeihaben!“

Na dann – viel Erfolg ZamWorking!

Mehr über ZamWorking

ZamWorking bietet mehr als Büroräume. Viel mehr.


Mit einem „Weiberabend“ im August 2020 in Grafing fing alles an. Da trafen sich Gaby Köhler, gelernte Mathematikerin, Innovationsmanagerin und selbstständige Unternehmensberaterin, und die international erfahrene Betriebswirtin Lisa Lohoff nach ihrem zweiten Erziehungsurlaub – und blickten gemeinsam nach vorn: „Wir haben richtig Lust, als Unternehmerinnen etwas Neues aufzubauen. Lass uns was zusammen machen!“


Flexibles Arbeiten und Networking in Grafing

Gesagt, getan – und schon stand die Idee: ZamWorking. Unter diesem so knackigen und sofort verständlichen Namen bieten die beiden Unternehmerinnen seit Januar 2021 als erster lokaler Anbieter flexibles Arbeiten und Networking in Grafing. Als Miteigentümer gewannen sie kurz darauf Cadfem International, der die Idee des ZamWorkings mit seinem regionalen, nationalen und internationalen Netzwerk unterstützt. Matthias Frick, Start-up-Berater der Kreissparkasse, ist begeistert von der Unternehmensgründung: „Räume, Kommunikation, Vernetzung – genau darauf kommt es doch heute an. Bei Zamworking sind wir mit Überzeugung an Bord.“

Aktuell noch in der Griesstraße 27, ab 1. Oktober 2021 am Marktplatz 4 in Grafing auf knapp 500 Quadratmeter, bringt ZamWorking Menschen in einem professionellen Arbeitsumfeld zusammen – mit Coworking-Büros, schnellem WLAN, gemütlicher Atmosphäre, Coaching und einem Rundum-sorglos-Service: vom regionalen Kaffee über die regelmäßige Reinigung, Hol- und Bringservices bis hin zu coolen Events, dazu Dusche, Work & Bike und kleine Terrasse.

„Wir sind Community-Fans“, sagen Gaby Köhler und Lisa Lohoff und strahlen dabei um die Wette, „innovative Ideen entstehen durch Austausch und gegenseitiges Lernen. Gemeinsam lässt sich viel mehr erreichen als alleine.“ Die Büros sind halbtags, tageweise und auch auf Dauer zu buchen, Flexibilität wird auch hier großgeschrieben. ZamWorking richtet sich an Selbstständige, Menschen, die eine qualitative Alternative zum Homeoffice suchen, und Unternehmen, die Räume auslagern wollen. „Wer nicht mehr täglich zum Arbeiten nach München fahren muss, hat einen riesigen Zeitgewinn“, sagt Lisa Lohoff.


ZamWorking managt auch das Gründerzentrum Grafing

Wer Gaby Köhler und Lisa Lohoff erlebt, ahnt: Die haben noch mehr vor. Und so ist es auch, denn ZamWorking betreibt in seinen Räumen für die Stadt Grafing auch das Gründerzentrum. Von ca. 500 Quadratmeter am Marktplatz 4 entfallen 230 Quadratmeter mit ca. 20 Arbeitsplätzen aufs Gründerzentrum, der Rest mit 21 Arbeitsplätzen sind fürs Coworking reserviert. Seinen Laptop bringt jeder selbst mit, Monitore gibt’s zum Leihen, Drucker und Catering werden gemeinschaftlich genutzt. „Wir sind mit Grafings erstem Bürgermeister Christian Bauer und Landrat Robert Niedergesäß im Dialog, alle stehen voll dahinter“, sagt Gaby Köhler.


Wirtschaftsförderung in Grafing für Digital-Gründer

Drittes Standbein von ZamWorking ist ein neuer Förderverein gemeinsam mit der Stadt Grafing. Sein Ziel ist die Wirtschaftsförderung am Standort Grafing für Gründer digitaler Geschäftskonzepte. Gaby Köhler und Lisa Lohoff bieten dazu Coaching, Beratung, Wissensvermittlung und Events: vom Business-Frühstück über Pitches bis zu thematischen After-Work-Partys. „Die Zusammenarbeit von Stadt und Privatwirtschaft in der Wirtschaftsförderung ist eine Premiere im Landkreis“, sagen Gaby Köhler und Lisa Lohoff, „wir kooperieren dabei auch mit dem Gründerzentrum Rosenheim. Netzwerke spinnen und erweitern ist unsere Kernkompetenz. Wie gut, dass wir die Kreissparkasse mit dabeihaben!“

Na dann – viel Erfolg ZamWorking!

Mehr über ZamWorking
Michael Maier
Michael Maier
Leiter Firmenkundencenter Ebersberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.