Praktisch und so einfach: mobiles Bezahlen mit dem Handy
25. September 2018
Mobiles Bezahlen – Terminal-Testaktion für Händler
1. Oktober 2018

Literaturwettbewerb der VHS Vaterstetten

Das Team für den Literaturwettbewerb: v.r. Dr. Helmut Ertel, promovierter Pädagoge und Geschäftsführer der Volkshochschule Vaterstetten, Peter Lang, Fachbereichsleiter für Literatur und Sprachen, und Sabine Hartmann, Leiterin der Kreissparkasse in Vaterstetten

Das Team für den Literaturwettbewerb: v.r. Dr. Helmut Ertel, promovierter Pädagoge und Geschäftsführer der Volkshochschule Vaterstetten, Peter Lang, Fachbereichsleiter für Literatur und Sprachen, und Sabine Hartmann, Leiterin der Kreissparkasse in Vaterstetten

Rubrik: Region
27.09.2018
Rubrik: Region
27.09.2018

Netzgeschichten – Literaturwettbewerb für Jugendliche

Geschichten schreiben ist cool – kreative Geschichten über Erlebnisse in Sozialen Netzwerken schreiben ist noch cooler. Und genau dieses Potenzial möchten Dr. Helmut Ertel, Geschäftsführer der VHS Vaterstetten, und sein Fachbereichsleiter für Literatur und Sprachen, Romanist Peter Lang, jetzt bei Jugendlichen wecken: mit dem ersten Literaturwettbewerb für 13- bis 18-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg, München und dem Münchner Umland. Einsendeschluss für „Deine kreative Netzgeschichte" ist der 28. Februar 2019. Und die Kreissparkasse ist mit an Bord.

Schreibt, was Ihr in Sozialen Netzwerken alles so erlebt!

Zum Thema des Literaturwettbewerbs kann jeder Jugendliche eine Geschichte erzählen, ohne sich anzustrengen – denn es geht um Erlebnisse in Sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Badoo, Jappy, Instagram, Google +, YouTube, Reddit und Co. Längst haben sie die Welt erobert. Und so heißt die Wettbewerbsaufgabe: „Haben Euch die Sozialen Netzwerke auch ‚erobert‘ oder Ihr sie? Was überwiegt: Gefahren oder Möglichkeiten? Seid Ihr schon mal in Fallen getappt? Enttäuscht worden? Welche Bedeutung haben virtuelle Freunde für Euch? Sind schon mal reale draus geworden?“

Inspirierende Netzgeschichten

„Wir wollen kein Essay von den Jugendlichen“, sagt Peter Lang, der selbst seit vielen Jahren Krimis, Kurzgeschichten und Theaterstücke schreibt, „wir möchten inspirierende ‚Netzgeschichten‘ lesen. Wahr oder erfunden, ein bisschen wahr und zum Teil erfunden ... ganz egal. Erfahrungen, Begegnungen, Lustiges, Spannendes, Überraschendes. Mit Anfang, Mitte und Ende. So ist mein Briefing: Seid originell! Traut Euch, das Besondere auch besonders zu schreiben!“

Die jungen AutorInnen treten in zwei Altersstufen an: von 13 bis 15 und 16 bis 18 Jahren. In beiden Kategorien gibt es für die besten Einsendungen Preise zu gewinnen: Der erste Preis ist jeweils mit 150 Euro dotiert, der zweite mit 100 Euro, der dritte mit 50 Euro. Auch die Presse ist dabei, zudem werden die Siegergeschichten auf der Homepage der VHS Vaterstetten und bei Facebook veröffentlicht. Jugendliche, die ihr Storytelling-Potenzial zeigen möchten, reichen dazu einfach einen Word-Text ein, drei bis sechs Seiten lang, Schrift Courier New,14 Punkt Schriftgröße mit 1,5-fachem Zeilenabstand. Dazu ein kurzes Anschreiben mit Name, Adresse und Geburtstag, und ab geht’s per Mail an lang@vhs-vaterstetten.de, Betreff „Literaturwettbewerb“.

Kreativ schreiben ist lernbar

„Viele Jugendliche machen in ihrer Freizeit Sport und Musik und lernen da ihr Handwerkszeug von der Pike an“, sagt Peter Lang, „beim Schreiben sieht’s bisher meist noch anders aus. Das wollen wir ändern. Jugendliche sollen auch beim Schreiben sagen können: Jetzt mach ich meins! Der Literaturwettbewerb gibt dazu den Ansporn.“ Jugendlichen, die sich fürs Schreiben noch professionelle Unterstützung holen möchten, bietet die VHS Vaterstetten einen Schreib-Workshop bei Kinder- und Jugendbuchautorin Juliane Breinl an.

„Stark, wie die VHS Vaterstetten mit dem Literaturwettbewerb für Jugendliche ihren kreativen Spielraum nutzt“, sagt Sabine Hartmann, Leiterin der Kreissparkasse in Vaterstetten. Hier werden Jugendliche motiviert, mit Freude und Schöpfergeist zu schreiben. Diese Energie finden wir großartig. Klar sind wir mit dabei.“
Julian Utrankah
Julian Utrankah
Filiale Vaterstetten

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar!

avatar