Gemeinsam Gutes tun: v.l. Mirjam Mickisch, eine der zwölf First Responder Feldafing, und Kira Lang, Geschäftsstellenleiterin der Kreissparkasse in Feldafing.
Qualifizierte Erste Hilfe – die First Responder Feldafing
4. September 2018
6 junge Leute starten bei der Kreissparkasse ins Berufsleben. Begrüßt wurden sie von den Ausbildungsbetreuerinnen und Josef Bittscheidt (u.r.)
Neue Azubis bei der Kreissparkasse
7. September 2018

Musik unter die Haut: Stadtkapelle Unterschleißheim wird 40

40 Jahre Spaß am gemeinschaftlichen Musizieren in der Stadtkapelle Unterschleißheim

40 Jahre Spaß am gemeinschaftlichen Musizieren in der Stadtkapelle Unterschleißheim

Rubrik: Region
06.09.2018
Rubrik: Region
06.09.2018
Wer das Wort Blasmusik hört, hat sofort eine Vorstellung im Kopf. Wer die Stadtkapelle Unterschleißheim kennt, weiß: „Vergiss diese Vorstellung. Die können alles spielen!“

Von Polka bis Gabalier

Diese Vielfalt, dieses umfassende Repertoire macht die Stadtkapelle Unterschleißheim so besonders: traditionelle Blasmusik, böhmische Polka, symphonische Suiten, Filmmusik, Bigbandsound, moderne Schlager … Wenn die Querflöten, Klarinetten, Trompeten, Hörner, Posaunen, Saxophone, Tuben und Schlagwerker der Stadtkapelle Unterschleißheim loslegen, ist Stimmung garantiert – beim jährlichen Volksfest am Freitag vor Pfingsten, beim Tag der Blasmusik und beim Starkbierfest, beim Wiesn-Umzug sowie auf Musikreisen zu den Partnergemeinden Le Crès in Frankreich und Zengöalja in Ungarn – und natürlich bei runden Geburtstagen und Jubiläen aller Art. Musikalität pur, jetzt schon 40 rauschende Jahre lang!
Und so begehen die 50 Stadtkapellen-Musikerinnen und -Musiker um Dirigent Michael Kavelar und die weiterhin aktiven Gründungsmitglieder Ingrid und Manfred Fischer, Birgit Fischer und Renate Hufnagel ihr 40. Jubiläumsjahr so wie all die Jahre zuvor – mit ganz viel Musik, rund 80 Auftritten übers Jahr und natürlich in Ampertaler Tracht.

Am Samstag, 15. September, eröffnet die Stadtkapelle Unterschleißheim um 18:00 Uhr „Die Lange Nacht der Musik“ mit Spielorten in ganz Unterschleißheim. Und Höhenpunkt des Jubiläumsjahres ist dann Samstag, der 20. Oktober: Da geht’s um 17:30 Uhr los mit einem Festakt im Bürgerhaus Unterschleißheim und um 20:00 Uhr heißt das Motto „Stoßt an auf die Stadtkapelle!“ – nach einer moderierten Bierprobe mit Bier-Sommelier „Tom von Bieren“ gibt’s Party bis in die Nacht. Ehrensache: Auch die Kreissparkasse ist wieder unterstützend mit dabei.

Nachwuchsarbeit großgeschrieben

„Das gemeinschaftliche Musizieren von Jung und Alt bei uns in der Stadtkapelle ist großartig“, sagt Thomas Ach, der das Amt des 1. Abteilungsleiters im März von Josef Jurischitz übernahm, aus einer musikalischen Familie kommt, schon mit sechs Jahren Flügelhorn lernte und genauso gut Trompete spielt und singt. „Bei uns kann prinzipiell jeder mitmachen, der Lust aufs gemeinsame Musizieren hat. Wir spielen in großer und auch kleinerer Besetzung bis hin zu Bläserensembles sowie in Form unserer Tanzlmusi. Musizieren ist für uns auch ein Stück Brauchtumspflege, dieser Tradition fühlen wir uns verpflichtet.“

Die Stadtkapelle Unterschleißheim legt großen Wert auf die Nachwuchsarbeit, die eigene Jugendstadtkapelle ist 15 junge Musikerinnen und Musiker stark. „Wir alle musizieren ehrenamtlich“, sagt Thomas Ach.

Stefanie Krex, die im Firmenkundencenter Nord der Kreissparkasse in Unterschleißheim Existenzgründer berät, ist als Tenor-Saxophonistin selbst seit neun Jahren in der Stadtkapelle Unterschleißheim dabei. „Miteinander zu musizieren, macht einfach Spaß“, sagt Stefanie Krex lächelnd, „es entstehen tolle Freundschaften, wir organisieren Musikfahrten zusammen und nehmen gemeinsam als Team an Wettbewerben teil. Einfach eine wunderbare Abwechslung zum Büroleben.“

Eine ständig aktualisierte Liste für „Die Lange Nacht der Musik“ in Unterschleißheim am Samstag, 15. September, mit Spielstätten und Künstlern gibt’s unter: www.stadtkapelle-unterschleissheim.de

Und Karten für „Stoßt an auf die Stadtkapelle!“ am Samstag, 20. Oktober, sind in der Bar „Heimatliebe“ (Rathausplatz 7, Unterschleißheim) sowie bei München Ticket (zzgl. VVK-Gebühren) und während der Langen Nacht der Musik am 15.09. in Unterschleißheim erhältlich.
Einlass ist ab 16 Jahren.

Eins ist sicher – beide Male wird’s rund gehen!

Wolfgang Bayer
Wolfgang Bayer
Leiter Firmenkundencenter Nord

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar!

avatar