Alle Ihre Konten auf einen Blick
12. Juli 2018
Im Einsatz für die Gemeinschaft – (v.l.) Stefan Sandner, stv. Ortsbeauftragter THW-Ortsverband Markt Schwaben, und Wolfgang Kessler, Leiter der Filiale Markt Schwaben der Kreissparkasse.
THW-Ortsverband Markt Schwaben feierte seinen 50sten
16. Juli 2018

Schülerwettbewerb der Kreissparkasse: Elftklässler des Gymnasiums Kirchseeon „slammen“ sich zum Sieg

1. Platz beim Poetry-Slam der Kreissparkasse für die Elftklässler vom Gymnasium Kirchseeon

1. Platz beim Poetry-Slam der Kreissparkasse für die Elftklässler vom Gymnasium Kirchseeon

Mit ihrem individuellen Beitrag überzeugten sie die Jury: Fünf Schüler/innen einer elften Klasse des Gymnasiums Kirchseeon belegten beim Poetry Slam-Videowettbewerb „Worthelden“ der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg den ersten Platz. Rang zwei und drei erreichten ebenfalls zwei Schülerteams einer zehnten und elften Klasse des Gymnasiums Kirchseeon mit ihren Beiträgen „Modern Lyrics“ und „Glücksgedicht“.

Die jungen Poeten nutzten nicht nur den Unterricht für die Vorbereitung der Beiträge sondern opferten auch gerne ihre Freistunden und Freizeit für das Projekt. Insgesamt haben die Gruppen circa eine Woche intensiver Arbeit investiert. Fazit der Lehrer: Es war sowohl für die Schüler als auch die Lehrer ein Riesenspaß.

Schüler in der Lebenswelt erreichen

Die Kreissparkasse hatte alle Schüler der Klassenstufen 8-12 aus den Landkreisen München, Starnberg und Ebersberg eingeladen, für den Wettbewerb Kurzvideos in Form eines „Poetry-Slams“ einzureichen. Die Herausforderung: im Team kreativ zu texten, verschiedene Stilmittel einzusetzen, einen eigenen Vortragsstil zu entwickeln und das Ganze in ein Video zu fassen.

„Ziel war es, die Schüler in ihrer Lebenswelt abzuholen, sie für den Umgang mit Sprache zu sensibilisieren und eine intensive Teamarbeit zu fördern“, erklärt Stephanie Fischer, die den Wettbewerb bei der Kreissparkasse mit organisiert hat. So entstanden stilistisch völlig unterschiedliche Wettbewerbsbeiträge, die von Prosa über Videokunst bis hin zu Comedy-Performances reichten.

Mit den Preisgeldern in Höhe von 1.000, 500 und 300 Euro für die Klassenkasse möchten die Gewinnergruppen „erst mal Pizza essen gehen“ und einen Teil für einen Klassenausflug oder eine Projektarbeit nutzen.

Alle Beiträge, darunter auch das Siegervideo „Ravive und der Bankraub“ können noch bis Ende des Jahres hier angesehen werden.

Den 2. Platz belegte das Team FlowBros einer zehnten Klasse

Den 2. Platz belegte das Team Flow Bros

Auf Platz 3 landeten die Elftklässler vom Team Modern Lyrics

Auf Platz 3 landeten die Elftklässler vom Team Modern Lyrics
Erika Hehlen
Erika Hehlen
Veranstaltungen / Jugendmarkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.