Kreissparkasse Feldkirchen Patricia Rupp
Ein bekanntes Gesicht in neuer Position – Filiale Feldkirchen
3. Juli 2017
Phishing Mails erkennen
Wie erkenne ich Phishing-Mails?
6. Juli 2017

Kultur im Schlosspark Ismaning – was für ein Fest!

Kultur im Schlosspark

Peter Schneider von der Kreissparkasse, Christa Scharl von der Gemeinde Ismaning und Rasmus Kleine vom Kallmann-Museum

Rubrik: Region
05.07.2017
Rubrik: Region
05.07.2017
Wer gerne Kunstgenuss und Naturerlebnis verbindet, liebt diesen Schlosspark Ismaning, denn mit seinen drei Museen – der Galerie im Schlosspavillon, dem Schlossmuseum und dem Kallmann-Museum in der ehemaligen Orangerie – hat er sich längst vom reinen Erholungspark zum Ismaninger Kunst- und Museumsareal entwickelt. Heuer fallen hier gleich zwei Jubiläen zusammen: Die Galerie wird 35 Jahre und das Kallmann-Museum 25 Jahre jung. Anlass genug für die Gemeinde Ismaning und die Prof. Hans Jürgen Kallmann-Stiftung, zusammen mit vhs, Bibliothek und Musikschule, ein rauschendes Fest zu feiern.

Und dieses Fest steigt unter dem Namen „Kultur im Schlosspark Ismaning“ vom 21. bis 23. Juli 2017. Am Freitagnachmittag startet das Fest mit Musik im Park und einer Vernissage im Schlosspavillon. Am Samstag eröffnet eine neue Ausstellung im Kallmann-Museum, es gibt viel Spiel und Spaß für Kinder aller Altersstufen, unter anderem mit Action Painting auf großer Leinwand und einer Kinderbuch-Lesung. Im Park wird eine lange Tafel eingedeckt sein, und ein Streichquartett sorgt unter freiem Himmel für Schlosspark-Stimmung. Am Sonntag sind alle Museen geöffnet und laden zu kostenlosen Führungen ein. Eine Empire-Gruppe führt einen Tanz auf und zum Ausklang kommt das Ismaninger Blechbläser Ensemble. Für Speis und Trank ist alle drei Tage gesorgt: Foodtrucks werden da sein … und auch die Ismaninger Brauereigenossenschaft mit dem frisch gebrauten Ismaninger.

An allen drei Abenden illuminieren Lichtblumen den Schlosspark – eine Aktion des Ismaninger LICHT UND KUNST e.V., der bereits seit vielen Jahren mit kreativen Lichtveranstaltungen wie „Ismaning leuchtet“ oder „Kirche im Licht“ für Furore sorgt. Möglich wird diese Illumination durch einen Zuschuss der Kreissparkasse, die das Kallmann-Museum seit seiner Gründung wohlwollend begleitet und auch mit einem Sitz im Stiftungsrat vertreten ist. „Der Schlosspark Ismaning ist ein Schmuckkästchen“, sagt Peter Schneider, bei der Kreissparkasse verantwortlich für den Filialbereich Ismaning-Unterföhring. „Hier lohnt sich ein Besuch immer. Als regional verwurzeltes Unternehmen unterstützen wir gerne Kunst- und Kultur-Aktivitäten vor Ort. Denn im Miteinander lässt sich vieles bewegen.“

„Der Schlosspark Ismaning mit seinen drei Museen ist ein Kleinod, auf das wir sehr stolz sind“, sagt Christa Scharl, die als persönliche Referentin des ersten Bürgermeisters bei der Gemeinde Ismaning seit 25 Jahren die Aktivitäten der Stiftung betreut und die Veranstaltung „Kultur im Schlosspark Ismaning“ organisiert. „Unser Ziel ist es, mit dem Fest neue Kreise anzusprechen, die auch übers Jahr die Museen im Schlosspark besuchen. Die besondere Atmosphäre der Museen im Schlosspark erschließt sich bei jedem Besuch neu.“

„Im Kallmann-Museum präsentieren wir neben dem Nachlass des Malers und Zeichners Hans Jürgen Kallmann national und international bekannte Künstler“, sagt Kunsthistoriker Rasmus Kleine, Leiter des Kallmann-Museums, „mit diesem Konzept werden wir weit über die Grenzen Ismanings hinaus wahrgenommen. Wir freuen uns auf ein großartiges Fest … und auf die nächsten 25 Jahre.“

Es können keine Kommentare abgegeben werden.