30 Jahre DAX und 3 gute Gründe, warum mehr Deutsche zu Aktionären werden sollten
29. Juni 2018
Bargeld für die Reise: Jetzt bei der Kreissparkasse einfach online bestellen
Urlaub ist einfach: Bargeld für die Reise online bestellen
3. Juli 2018

Richtig versichert ins Ausland

Junge Frau schaut aus dem Reismobil in die Ferne
Raus, weg, was anderes sehen – besonders nach dem Schulabschluss zieht es viele erstmal ins Ausland. Damit ihr safe auf Reisen geht, hier ein paar Hinweise und Tipps nach dem Motto „Für alle Fälle abgesichert“.

Auslandskrankenversicherung – braucht‘s des?

Für alle, die einen Aufenthalt im Ausland planen, ist die Auslandskrankenversicherung das A & O – wer erkrankt, braucht schnell und unkompliziert Hilfe und zudem können Arztbehandlungen im Ausland sehr teuer werden:

Zu den wichtigsten Leistungen dieser Versicherung zählen:
  • Rücktransport nach Deutschland bei einem Unfall
  • Transport zum nächsten Krankenhaus
  • Ärztliche Behandlungen (Operationen) vor Ort
  • Erstattung von Arznei
  • Zahnfüllungen oder Reparaturen von vorhandenem Zahnersatz

Je nach Art und Länge des Aufenthaltes solltet ihr zusätzlich folgende Punkte klären:
  • Work & Travel: Gilt der Versicherungsschutz meiner Auslandskrankenversicherung auch dann, wenn ich den Ort wechsele?
  • Au-pair, Sprachschüler und Studenten: Bin ich an bestimmte Vertragsärzte vor Ort gebunden?
  • Expats: Kümmert sich die Firma um den Versicherungsschutz?

Reiserücktrittversicherung - braucht’s des?

Die Vorfreude auf deinen Trip ist groß, die Koffer sind gepackt. Doch dann muss die Reise z.B. krankheitsbedingt abgesagt werden. Damit dir in diesem Fall nicht auch noch finanzielle Schäden entstehen, gibt es eine Reise-Rücktrittsversicherung. Diese Versicherung ersetzt in der Regel die Kosten für die Stornierung aus vielen Gründen, die dir die Reise unmöglich machen, wie plötzliche Erkrankung, Unfall oder ähnlichem.

Reiseabbruchversicherung – braucht’s des?

Die Reiseabbruchversicherung sorgt für einen schnellen Transport nach Hause. So eine Versicherung macht besonders Sinn, wenn du schon vorher weißt, dass ein Risiko besteht und du die Reise eventuell abbrechen musst – eine chronische Erkrankung beispielsweise.

Übrigens:
Im S-Reise- und Komfortpaket Gold der MasterCard Gold ist eine Kombination aus Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung und Auslandsreise-Krankenversicherung (60 Tage, ohne Alters-beschränkung) schon enthalten. Mehr Infos dazu gibt es unter www.kskmse.de/kreditkarten oder vor Ort in unseren Filialen und Geschäftsstellen. Wir beraten dich gerne.

Reisegepäckversicherung – braucht’s des?

Stell Dir vor du gibst am Flughafen, am Bahnhof oder auch im Hostel dein Gepäck ab, kommst zurück und alles ist weg – Katastrophe! Mit einer Reisegepäckversicherung kannst du zwar deinen Groll auf die Täter wahrscheinlich nicht ganz ersticken – aber immerhin eindämmen. Denn dein aufgegebenes oder in Gewahrsam gegebenes Reisegepäck ist mit dieser Versicherung gegen Diebstahl, Abhandenkommen oder Beschädigung während des Transports abgesichert.

Haftpflichtversicherung – braucht’s des?

Auch im Ausland bist Du vor kleineren oder größeren Missgeschicken nicht gefeit. Landet beispielsweise der Kaffee auf dem Laptop des Nachbarn, entsteht ohne Versicherung aus einem kleinen Versehen ein großer Schaden. Schüler sind grundsätzlich über die Haftpflichtversicherung der Eltern abgesichert. Auch bei Studierenden trifft das oftmals zu – zum Beispiel während ihres ersten Studiums oder der ersten Ausbildung direkt nach der Schulzeit Im Normalfall gilt dieser Versicherungsschutz innerhalb der gesamten Europäischen Union – im Zweifel fragt einfach bei eurem Versicherungsunternehmen nach.

Und jetzt: Gute Reise :-)
Stephanie Fischer
Stephanie Fischer
Marketing / Vertrieb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.