Das Team für den Literaturwettbewerb: v.r. Dr. Helmut Ertel, promovierter Pädagoge und Geschäftsführer der Volkshochschule Vaterstetten, Peter Lang, Fachbereichsleiter für Literatur und Sprachen, und Sabine Hartmann, Leiterin der Kreissparkasse in Vaterstetten
Literaturwettbewerb der VHS Vaterstetten
27. September 2018
Weltkarte: Ein Netz aus Handelsbeziehungen
Handelsstreit: Sand im Getriebe der Weltwirtschaft
2. Oktober 2018

Mobiles Bezahlen – Terminal-Testaktion für Händler

Rubrik: Finanzen
20.09.2018
Rubrik: Finanzen
20.09.2018

Neuen Trend früh als Service nutzen und positiv auffallen

Für die jüngere Generation dürfte es bald fast selbstverständlich sein. Mehr als die Hälfte der 16- bis 29-Jährigen, so eine Studie des Allensbacher Instituts, kann sich schon jetzt vorstellen, mit dem Smartphone zu bezahlen. Doch nicht nur in dieser Altersgruppe wird das Interesse daran wachsen.

Die Sparkassen haben dafür eine bequeme und sichere Lösung entwickelt, bei der Kunden lediglich ihr Android-Smartphone an das Terminal der Ladenkasse halten müssen. Der Vorgang ähnelt dem kontaktlosen Zahlen per Karte mit girogo, das ebenfalls ein schnelles und komfortables Kassieren ermöglicht.

Das sind nur zwei Beispiele für den anhaltenden Trend zum bargeldlosen Bezahlen, der auch Händlern viele Vorteile bringt. Es lohnt sich deshalb, auf den Einsatz zuverlässiger und flexibler Terminals zu achten. Ob Bezahlen mit Karte oder mit Smartphone: Je größer das dem Kunden angebotene Spektrum der Möglichkeiten ist, desto besser sind die Chancen für zusätzliche Umsätze und desto geringer das Risiko, unnötig Geschäft zu verlieren.

Exklusives Vorzugsangebot: Jetzt mietfrei testen

Mit modernen Bezahllösungen sorgen Händler nicht nur für mehr Effizienz und Service im Laden vor Ort. Sie können damit auch die Geschäftsaussichten ihrer Online-Shops in einem zukunftsträchtigen Markt verbessern. Sie wollen die technische Umsetzung in der praktischen Anwendung kennenlernen? Unser Kooperationspartner S-Händlerservice bietet Ihnen bis Ende Oktober 2018 die Gelegenheit, die zu Bedarf passenden Akzeptanzlösungen mietfrei zu testen. Das exklusive Angebot können Sie nutzen, wenn Sie noch nicht Kunde des S-Händlerservice sind. Es gilt sowohl für Bezahllösungen im stationären Handel am Point of Sale als auch für solche im E-Commerce (Online-Handel).

Während der dreimonatigen Testphase besteht die Option zur kostenfreien Rücksendung und sofortigen Kündigung. Ihr Kundenbetreuer der Kreissparkasse erläutert Ihnen gemeinsam mit den Fachberatern für das Electronic Banking gerne weitere Einzelheiten. Wichtig: Das Angebot gilt bei Einreichen der Vertragsunterlagen bis zum 31. Oktober 2018 (Eingangsdatum der Vertragsunterlagen beim S-Händlerservice).

Mehr Umsatz, weniger Kosten

Kreditkarte und Girocard sind beim Einkaufen schon heute zunehmend gefragt. Über die Hälfte der Sparkassenkunden ist es bereits gewohnt, mit der Karte zu bezahlen. Sogar mehr als 70 Prozent halten allein die Möglichkeit, darauf zurückzugreifen, für wichtig.

Der Trend, der mit der digitalisierten Karte im Smartphone jetzt seine Fortsetzung findet, kommt Ihnen auch als Händler entgegen. Denn bargeldlose Bezahlverfahren erhöhen nicht nur die Geschäftsaussichten, sondern senken auch Kosten und Verwaltungsaufwand. Als Händler profitieren Sie von:

  • weniger Differenzen bei der Kassenabrechnung
  • einem geringeren Diebstahl- und Falschgeldrisiko
  • niedrigeren Kosten für das Bargeld-Handling
  • einer vereinfachten Buchhaltung durch die transparente Abrechnungsübersicht
  • der Aussicht auf Mehrumsatz durch Spontankäufe und einen erweiterten Kundenkreis
  • zufriedenen Kunden, deren Wunsch nach bargeldlosen Zahlungsmöglichkeiten Sie entgegenkommen

Immer auf der Höhe der Zeit Die Fachberater für das Electronic Banking bei der Kreissparkasse

Sie wollen vom steigenden Interesse Ihrer Kunden am bargeldlosen Zahlen profitieren?
Die Spezialisten unseres Electronic Banking helfen Ihnen bei der Suche nach der passenden Lösungen.

Ob zuverlässige und leicht bedienbare Kartenterminals für die Ladenkasse oder ob paydirekt, der neue Bankenstandard für das Bezahlen in Ihrem Online-Shop: Die Kreissparkasse unterstützt Sie mit ganzheitlichen Lösungen für den flexiblen Einsatz.

Die Experten des Electronic Banking stehen Ihnen darüber hinaus für alle Fragen rund um Ihr Cash-Management und eine effiziente Finanzverwaltung zur Verfügung: vom schlanken Zahlungsverkehrsprogramm bis hin zu Softwares für besondere Anforderungen.


Robert Weiss„Moderne Lösungen für das bargeldlose Bezahlen helfen, neben der Kundenzufriedenheit auch den Umsatz zu steigern.“


Robert Weiß,
Gruppenleiter Fachberatung
Spezialprodukte Firmenkunden





Unsere Spezialisten für das Electronic Banking erreichen Sie unter:

Kreissparkasse
München Starnberg Ebersberg
Fachberatung Electronic Banking
Sendlinger-Tor-Platz 1
80336 München

Telefon: 089 23801 2284
Telefax: 089 23801 972691
electronic-banking@kskmse.de
Robert Weiß
Robert Weiß
Gruppenleiter Fachberatung Spezialprodukte Firmenkunden

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar!

avatar