St.Martin hoch zu Ross
Ebersberger Kinder feiern besonderen Martinstag
21. November 2017
Paydirekt_Weihnachtsshopping_Gewinnspiel
Bis zu 1.500 Euro fürs Weihnachts-Shopping gewinnen
24. November 2017

Helles Antlitz in der Altstadtpassage Ebersberg

Kreissparkasse Fassade Altstadtpassage

Licht spiegelt sich in der neuen Fassade des Gebäudes in der Altstadtpassage.

Vor beinahe zwei Jahren, nämlich im Januar 2016, begannen die Umbauarbeiten. Nun bezieht die Kreissparkasse den Gebäudetrakt der Altstadtpassage in Ebersberg, der umfassend saniert und erweitert wurde. Auch die Mitarbeiter, die derzeit noch im ehemaligen Domizil am Sparkassenplatz untergebracht sind, werden hier Mitte Dezember einziehen.

Das renovierte Gebäude der Kreissparkasse in der zentralen Lage der Stadt Ebersberg schaut mit seinen neuen Außenwänden schmuck aus. Die Gestaltung der Fassade war in der Planungsphase ein großes Thema. Hell und freundlich sollte sie sich gut in das Gesamtbild eingliedern. Das ist dem Team des Architekturbüros Garbe+Garbe eindeutig gelungen: Strahlend weiße Glas-Platten ersetzen die alte Waschbetonfassade. Sie bieten mit ihrer Unterkonstruktion außerdem eine deutlich verbesserte Wärmedämmung. Mit der Erweiterung über der Tiefgarageneinfahrt sind neue Büros und weitere Stellplätze entstanden.

Und auch im Innern des Bauwerks hat sich eine Menge getan. Büros sollten her und da sind sie nun. Durch den Anbau und die neue Aufteilung bietet sich eine neue Gesamtfläche von gut 2.900qm. Platz für insgesamt 31 Büros im ersten, zweiten und dritten Stock, zwei Großraumbüros im vierten Obergeschoss, Besprechungs- und Aufenthaltsräume.

Damit ist Raum geschaffen für die Mitarbeiter der Kreissparkasse: Das Firmenkundencenter Ebersberg, Private Banking Ebersberg sowie das Telefon-Service-Center und andere interne Abteilungen werden hier künftig ihr Zuhause haben.

Eine neue Kundenmietfachanlage hat ebenfalls ihren Platz gefunden und steht den Kunden der Kreissparkasse mit Zugang im Erdgeschoss rund um die Uhr zur Verfügung.

Die Ladenfläche im Erdgeschoss mit 260 Quadratmetern wird zukünftig das Angebot in der Passage der Altstadt bereichern. Die Entscheidung, wer dieses großzügige und ideal gelegene Geschäft mit seinem Angebot füllt, steht allerdings noch aus. Man darf gespannt sein.
Torsten Fleischmann
Torsten Fleischmann

Gruppenleiter Bau/Gebäudeunterhalt

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz