Seit 2003 freuen sich zehntausende Kinder in Not auf ihr persönliches Weihnachtspäckchen aus Deutschland. Für viele von ihnen ist es das erste Geschenk ihres Lebens.

Die Weihnachtsaktion „Geschenk mit Herz“ der bayerischen Hilfsorganisation humedica e.V. in Zusammenarbeit mit Sternstunden e.V. und Bayern 2 macht es möglich. Humedica e.V. bringt diese Päckchen zu Kindern in Südost- und Osteuropa, die in großer Armut leben.

Die Kreissparkasse sucht Päckchenpacker

Auch das Firmenkundencenter Ost der Kreissparkasse in Ottobrunn ist dabei und sammelt Weihnachtspäckchen für Kinder in Not.

„Die Familien der Kinder, die heuer die Päckchen erhalten, wurden besonders hart von den Corona-Maßnahmen betroffen. Viele haben ihr Einkommen verloren und stehen vor dem Nichts. Den Kindern besonders in diesen Zeiten eine Freude machen zu können, ist uns ein ganz besonderes Herzensanliegen“, sagt Claudia Demler, stellvertretende Firmenkundencenterleiterin in Ottobrunn.

„Schon in den vergangenen Jahren haben wir uns an der Aktion beteiligt“, so Demler. „Wir sind überzeugt, dass wir gemeinsam mit einem großen Herz und geringem Aufwand tausenden bedürftigen Kindern weltweit pünktlich zu Heiligabend eine riesige Freude bereiten können.“

Es gibt auch die Möglichkeit ein Päckchen packen zu lassen: Für eine Spende in Höhe von 20 Euro unter dem Stichwort „Geschenk mit Herz“ werden die ehrenamtlichen Päckchenpacker von humedica ein Päckchen befüllen.

Wer ein „Geschenk mit Herz“ im Firmenkundencenter Ost der Kreissparkasse abgeben möchte:

Von Montag bis Mittwoch von 8:30-16:00 Uhr, Donnerstag bis 18:00 Uhr und Freitag bis 12:30 Uhr ist das Team am Standort Robert-Koch-Straße 11h in Ottobrunn für Sie da. Päckchen können bis einschließlich 13. November dort abgegeben werden.

Alle Informationen rund um das Päckchenpacken und die Aktion „Geschenk mit Herz“ gibt es auf der Aktionsseite geschenk-mit-herz.de oder auf facebook.com/GeschenkMitHerz.