Wohin mit den alten Kontoauszügen?
15. Juni 2018
Vermieten wie ein Profi mit den Miet-Profis der Kreissparkasse
18. Juni 2018

8. bis 17. Juni 2018: „Gauting in Kultur vereint“

Freuen sich auf ein inspirierendes Festival „Gauting in Kultur vereint“: Elke Groebler, erste Vorsitzende des Vereins Kulturplattform Gauting e.V., und Stephan Fuchs, Filialleiter der Kreissparkasse in Gauting.

Freuen sich auf ein inspirierendes Festival „Gauting in Kultur vereint“: Elke Groebler, erste Vorsitzende des Vereins Kulturplattform Gauting e.V., und Stephan Fuchs, Filialleiter der Kreissparkasse in Gauting.

Rubrik: Region
15.06.2018
Rubrik: Region
15.06.2018
„Kultur ist Vielfalt – zehn wundervolle Tage lang wird Gauting daher ganz im Zeichen dieser Vielfalt stehen“, sagt Malerin und Bildhauerin Elke Groebler strahlend. „Wir feiern zum ersten Mal ‚Gauting in Kultur vereint‘, und alle Künstlerinnen, Künstler und Kulturschaffenden in Gauting machen mit.“

Viel Herzblut von allen Seiten

Die Idee zu diesem bunten Programm voller Musik, Kunst, Theater, Tanz, Kino, Literatur und mit archäologischen Entdeckungen hatte Elke Groebler zusammen mit Dr. Sylvia Krauss, Rosemarie Zacher und Usha D. Voss. Gemeinsam gründeten die vier den gemeinnützigen Verein „Kulturplattform Gauting e.V.“ und gingen nahtlos über zur Vorbereitung von „Gauting in Kultur vereint“. Vonseiten der Gemeinde mit an Bord sind Standortförderer Dr. Fabian Kühnel-Widmann, der Partnerschaftsbeaufragte Wilhelm Rodrian und die Archivarin Regine Hilpert-Greger.

Gauting aller Orten

Stattfinden werden die rund 100 Veranstaltungen überall in Gauting. „Das ist ja das Besondere der Vernetzung und der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit“, sagt Elke Groebler lächelnd, „wer dabei ist, bestimmt auch den Ort und was präsentiert wird.“ So ist natürlich die Reismühle mit an Bord, in der Gauting schon seit 1996 kulturelle Vielfalt lebt – aktuell haben hier 37 Künstlerinnen und Künstler ihre Ateliers, eine Gemeinschaft von Holz-, Metall- und Steinbildhauerei, Malerei, Zeichnung und Keramik, Objektgestaltung, Fotografie, Druckgrafik, Radierung und Komposition. Am 8. Juni starteten hier auch die 18. Gautinger Ateliertage, das Kammerorchester der Musikschule Gauting-Stockdorf spielt und den Festvortrag hält der Vorstand des Archäologie-Vereins.

Genauso finden zwischen 8. und 17. Juni Veranstaltungen statt im Schlosspark, Rathaus, Bürgerhaus und im Bosco Kulturzentrum. Kinoinhaber Matthias Helwig ist mit cineastischen Leckerbissen im ‚Breitwand‘-Kino mit dabei – ebenso wie die Gesellschaft für Archäologie und Geschichte, die während der Kulturwoche ihr 20. Jubiläum feiert. Auch die Deva Dance School und die „literarischen Hausbesetzer“ Sebastian Hofmüller und Matthias Friedrich werden Kultur leben – und das ist noch längst nicht alles. Und vom 11. bis 15. Juni zwischen 18:15 und 18:45 Uhr lohnt sich ein Besuch am Gautinger S-Bahnhof: Hier gibt’s künstlerische Überraschungen, die es in sich haben.

Für Rosemarie Zacher, die seit Jahren dem Vorstand der Kreissparkassen-Stiftung angehört, war klar: „‚Gauting in Kultur vereint‘ ist ein Projekt für die Kreissparkasse.“ So war der Antrag schnell gestellt und die Kreissparkasse ebenso schnell als Förderer mit an Bord. „Die Gautinger Kulturtage sind in dieser Vielfalt ein absolutes Highlight im Würmtal“, sagt Stephan Fuchs, Filialdirektor der Kreissparkasse in Gauting, „es ist großartig, welches Programm hier in wenigen Monaten auf die Beine gestellt wurde. Wir freuen uns auf ganz viel Kultur für viele Besucherinnen und Besucher.“

Mehr erfahren hier.
Alexandra Weinbuch
Alexandra Weinbuch
Filiale Gauting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.