Super-Azubis bei der Kreissparkasse
17. Juli 2019
Carola Nowak (2. v.l.) mit Stefan Lange, Bereichsleiter Firmenkunden (v.l.), Daniela Werth (BayernLB) sowie Dr. Hans Schleicher (LfA Förderbank Bayern)
Beste Fördermittelberaterin 2018 arbeitet bei der Kreissparkasse
24. Juli 2019

So spendabel sind die Ottobrunner

Erfahrungsgemäß bleiben an sonnigen Tagen und in der Ferienzeit zahlreiche Blutspendeliegen leer, während der tägliche Bedarf an 2.000 Blutkonserven im Freistaat konstant bleibt. Einer der Gründe, weshalb Kreissparkasse und der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes ihren fünften gemeinsamen Blutspendetag in den Juli gelegt haben.

Die Ankündigungen über unterschiedlichste Kanäle zeigten Wirkung und die Ottobrunner erschienen zahlreich zum Blutspenden. Pünktlich ab 11 Uhr kamen die ersten Spender auf den Ottobrunner Bahnhofsplatz. Die Reihe der Blutspendewilligen riss bis abends nicht ab.

68 Erstspender, 122 Konserven – ein toller Erfolg!

Gebracht hat es: 135 Spender, davon 68 Erstspender sowie 122 gefüllte Konserven. Das sind in Summe 61 Liter Blut, gespendet von den Ottobrunnern sowie einigen Spendern, die aus dem Umkreis eigens für den Termin anreisten. Damit wiederholte sich der Erfolg des Kreissparkassen-Blutspendetags vom Vorjahr in Gilching.

Nachdem die letzten Blutspender den Truck verlassen hatten und die letzten Teströhrchen im Blutspende-Kurierfahrzeug verstaut waren, rangierte der riesige Blutspendetruck zentimetergenau vom Bahnhofsplatz und rollte mit Ziel Kitzingen, dem „Heimatstandort“ des Transporters, davon.

Warum Blut spenden im Sommer besonders wichtig ist

Blutkonserven sind nur 42 Tage lang haltbar. Die Reserven müssen kontinuierlich aufgefüllt werden, um Kliniken beliefern und auch bei Großschadenslagen reagieren zu können. Mit einer Blutspende kann bis zu drei kranken oder verletzten Menschen geholfen werden.

Allen Spendern, dem Blutspendedienst sowie Helfern und Beteiligten aus der Filiale Ottobrunn und der Kreissparkasse ein riesiges Dankeschön! Die rege Teilnahme bestärkt die Organisatoren von der Kreissparkasse darin, den Blutspendetag auch im kommenden Jahr wieder anzubieten. Turnusgemäß wäre dann wieder ein Kreissparkassen-Standort im Landkreis Ebersberg an der Reihe. Das Casting läuft!
Erika Hehlen
Erika Hehlen
Veranstaltungen / Jugendmarkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.