Starnberger Musiktage
Starnberger Musiktage 2017: Nachwuchs trifft Weltklasse
21. März 2017
Vermögensstruktur
Vermögensstruktur: Der Schlüssel zum Anlageerfolg
21. März 2017

ZAK 2020-Künstlerinnen erzeugen „Bild im Kopf“

Bild im Kopf - Christine Weidlich, Torsten Koch
Rubrik: Region
21.03.2017
Rubrik: Region
21.03.2017
K unst ist etwas sehr Persönliches – für den Künstler selbst wie für alle, die das Kunstwerk betrachten. Genau diesen Aspekt machen die Künstlerinnen von ZAK 2020, der Zukunftswerkstatt Arbeitskreis Künstlerinnen Landkreis München, in ihrer aktuellen Ausstellung zum Thema: Sie steht unter dem Motto „Bild im Kopf" und ist im Landratsamt München zu sehen.

ZAK 2020 ist eine offene Gruppe von aktuell 65 Künstlerinnen im Landkreis München und verbindet die Arbeitskreise artso, Feuervogel, IsARTal, QuArts, t-art(e) und WürmArt. Die Initiative zur Zusammenarbeit der Künstlerinnen kam 2000 von Ragnhild Eßwein-Koppen, der Gleichstellungsbeauftragten im Landratsamt. Schirmherrin wurde 2009 die seinerzeitige Landrätin Johanna Rumschöttel, 2014 übernahm Landrat Christoph Göbel die Schirmherrschaft. Die Leitung von ZAK 2020 hat die geborene Salzburgerin Christine Weidlich, die seit über 30 Jahren künstlerisch tätig ist; ihre Vertreterinnen sind Antje Schleicher und Magdalena Gambietz.

„Wir wollen Künstlerinnen im Landkreis miteinander bekannt machen, über unsere Kunst ins Gespräch kommen, uns gegenseitig unterstützen und stark machen“, sagt Christine Weidlich. „Die seit 2011 alle zwei Jahre im Landratsamt stattfindende Ausstellung ist dafür unser Highlight.“ Zur Teilnahme eingeladen sind alle Künstlerinnen, die im Landkreis München ihr Atelier haben oder dort wohnen.

Insgesamt wurden 110 Kunstwerke zur Ausstellung „Bild im Kopf" eingereicht, die vierköpfige Jury aus Kunsttheorie und -praxis wählte davon 44 Arbeiten von 32 Künstlerinnen aus, darunter Zeichnungen, Grafiken, Bilder, Fotografien und Skulpturen. „In unserem Netzwerk sind wir einfach auf ZAK“, sagt Christine Weidlich lächelnd. „Wir denken und fördern uns grenzüberschreitend – und das strahlt unsere Kunst auch aus.“ Bei der Vernissage zur Eröffnung der Ausstellung begleitete die Geigerin Sarah Ready von der Musikschule Unterhaching die Arbeiten musikalisch.

„Wir sind seit der Gründung von ZAK mit an Bord“, sagt Torsten Koch, stellvertretendes Vorstandsmitglied und Bereichsleiter Vorstandsstab Kommunikation bei der Kreissparkasse. „Uns ist es ein Anliegen, Menschen zu unterstützen, die etwas voranbringen, in Kunst und Kultur, im Sport wie im sozialen Bereich.“

Die Ausstellung „Bild im Kopf" ist noch bis 6. April 2017 im Landratsamt München am Mariahilfplatz 17 zu sehen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag jeweils 8.00 bis 12.00 Uhr, Donnerstag 14.00 bis 17.30 Uhr. Zur Ausstellung gibt es einen begleitenden Katalog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.