Ihr Fahrrad macht den Frühling – und die Versicherung ist mit an Bord
30. April 2019
Regenbogen Frischkost – die Gemüse-Salat-Experten
8. Mai 2019

Einfach und sicher per Kreditkarte online einkaufen

Rubrik: Finanzen
03.05.2019
Rubrik: Finanzen
03.05.2019
Einkaufen im Internet wird noch sicherer – dies hat die Europäische Union mit der „Payment Services Directive 2“, kurz PDS2, beschlossen. Danach gelten ab 14. September 2019 neue Standards für den bargeldlosen Zahlungsverkehr, insbesondere für den Einkauf mit Kreditkarte im E-Commerce. Vor jedem Online-Kauf per Kreditkarte legitimieren sich in Zukunft alle Käuferinnen und Käufer durch ein sicheres Authentifizierungsverfahren. Aktuell ist dies das 3D-Secure-Verfahren, zukünftig ist es der Mastercard® Identity Check™. Dies bedeutet auch: Wer sich mit diesem Verfahren für seine Kreditkarte nicht bis zum 14. September 2019 hat registrieren lassen, kann nach heutigem Stand dann per Kreditkarte nicht mehr uneingeschränkt bei europäischen Händlern online einkaufen.

Sicher online shoppen mit der Sparkassen-Kreditkarte

Die Kreissparkasse bietet Ihnen mehrere Möglichkeiten, das neue Authentifizierungs-verfahren durchzuführen.

1.
Der einfachste Weg ist, Zahlungen mit der App S-ID-Check einfach und komfortabel per Fingerabdruck zu bestätigen. Zu aktivieren ist dazu die Funktion „Touch-ID/Fingerprint“ im Smartphone, falls vorhanden. Dann registrieren Sie sich online unter www.sparkassen-kreditkarten.de/sicherheit und laden dort die App S-ID-Check herunter. So können Sie in Zukunft bei allen Händlern, die am Online-Legitimationsverfahren teilnehmen, Ihre Online-Kreditkartenzahlung per App via Fingerabdruck legitimieren.

2.
Wenn Ihr Smartphone die Funktion „Touch-ID/Fingerprint“ nicht unterstützt, können Sie Ihre Online-Kreditkartenzahlung natürlich auch weiterhin per PIN legitimieren. Wichtig dabei ist: Auch wenn Sie bereits vorher am Sicherheitsverfahren Mastercard® Identity Check™ (Mastercard® SecureCode™) mit Passwort teilgenommen haben, müssen Sie Ihre Kreditkarte in jedem Fall für das Online-Legitimationsverfahren registrieren.

3.
Ein dritter Weg ist die Zahlungsfreigabe per SMS, wenn Sie das mTAN-Verfahren nutzen. Dabei erhalten Sie beim Bezahlvorgang im Internet eine mTAN per SMS auf Ihr Mobiltelefon. Gleichen Sie die Zahlungsdetails auf dem Computerbildschirm mit den Daten in der SMS ab. Geben Sie Ihre Zahlung frei, indem Sie die mTAN am Computer eingeben und die Sicherheitsfrage beantworten, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Egal, welchen dieser drei Wege Sie wählen: Nach der Registrierung genießen Sie den höchsten Sicherheitsstandard für Zahlungen im Internet. Die Freigabe erfolgt dann ganz einfach per Fingerabdruck, PIN oder prüfendem Blick.

Und wenn Sie bisher …

… das mTAN-Verfahren per SMS nutzen und in Zukunft Ihre Zahlungen mit der App S-ID-Check freigeben wollen? Oder ein neues Smartphone mit Ihrer Kreditkarte verknüpfen wollen? Oder fürs mTAN-Verfahren eine neue Telefonnummer haben? Nichts leichter als das: Rufen Sie dazu einfach wieder die Registrierungsseiten sparkassen-kreditkarten.de/sicherheit auf und geben Sie Ihre Kreditkartennummer ein. Folgen Sie dann einfach den Anweisungen des Systems.

Natürlich werden alle Kreditkarteninhaber auch noch gesondert informiert. Weiterhin gute und sichere Einkäufe wünscht Ihnen Ihre Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Registrieren Sie Ihre Mastercard® für den Mastercard® Identity Check™ und sichern Sie sich die Chance auf einen von wöchentlich 300 OTTO-Einkaufsgutscheinen im Wert von
je 100 Euro.
Dorothy Kohl
Dorothy Kohl
Marketing / Vertrieb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.